Wunderschön! Föhr – friesische Karibik

Autor: Lothar Schröder, Kamera: Dierk Fechner, Florian Brückner, Redaktion: Andrea Partscht, Christiane Möllers

Daniel Aßmann ist reif für die Insel. „Friesische Karibik“ wird die Nordseeinsel Föhr dank ihrer kilometerlangen Strände auch genannt. Aber wenn man die „Hauptstadt“ Wyk verlässt, gibt es in 16 Dörfern und unendlichen Vogelschutzgebieten viel zu entdecken. Aßmann lernt echte norddeutsche Typen kennen. Vom Konditor bis zum Klingelmann, von sprechenden Steinen bis zu heulenden Robben und vieles mehr.

Post has no taxonomies